Search Site
importantonly
stamp
ekomi

Magento Commerce

Skip to Main Content »

You're currently on:

    Allgemeine Geschäftsbedingungen USfoodz

    Geltungsbereich

    Für alle Lieferungen von USfoodz an den Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

    Allgemeine oder abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers sind ausgeschlossen, es sei denn, USfoodz hat sie vorher schriftlich anerkannt.

    Vertragspartner

    Der Kaufvertrag kommt zustande mit den folgenden Parteien:

    USfoodz BV, Geschäftsinhaber: - F. Kaba

    Käufer: eine natürliche Person, Personengesellschaft, Körperschaft, Organisation oder Person, die USfoodz zur Ausführung von Dienstleistungen beauftragt.
    Dienstleistungen: Angebot und Vertrieb der importierten amerikanischen Getränke, Süßigkeiten, Snacks, Frühstück und Zutaten zum Backen durch USfoodz.
    Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail: info@usfoodz.de

    USfoodz behält sich das Recht vor die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern und/oder zu ergänzen.

    Angebot und Vertrag

    • Die Angebote von USfoodz stellen eine Aufforderung an den potenziellen Käufer zur Bestellung dar. USfoodz ist in keiner Weise an dieses Angebot gebunden, es sei denn, dies wurde eindeutig schriftlich bestätigt (Auftragsbestätigung). Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, falls nicht anders in der Produktbeschreibung vermerkt. Irrtümer sind vorbehalten.
    • Als möglicher Käufer (Art. 3.1.) gelten sie wenn ihre Daten von ihnen in die entsprechende Eingabemaske der Website eingegeben wurden und auf elektronischem Wege an USfoodz gesendet wurden und von USfoodz erhalten wurden.
    • Eine Vertragsvereinbarung kommt zustande wenn die Bestellung an den Käufer geliefert wurde oder wenn eine Auftragsbestätigung per E-Mail durch USfoodz an den Käufer versandt wurde. Die Vertragsvereinbarung kann von USfoodz widerrufen werden, wenn der Käufer die vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllen kann oder bereits eine frühere Vereinbarung nicht eingehalten hat.
    • Informationen, Bilder, mündliche Kommunikation, Erklärungen, etc. in Bezug auf alle Bestandteile und Merkmale der Produkte werden so genau wie möglich zur Verfügung gestellt. USfoodz kann jedoch nicht garantieren, dass alle angebotenen Produkte mit den zur Verfügung gestellten Informationen übereinstimmen. Etwaige Abweichungen können nicht zu Schadenersatz und / oder Vertragsauflösung führen.

    Preise

    • Alle Preise verstehen sich in EUR und enthalten Umsatzsteuer in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften.
    • Mit der Bestellabgabe erklärt sich der Käufer mit den auf den Produktseiten genannten Preisen einverstanden (Art. 3.3.). Offensichtliche Fehler können auch nach Abschluss der vertraglichen Vereinbarung noch durch USfoodz korrigiert werden.
    • Spezielle Angebote gelten nur solange der Vorrat reicht.

    Bezahlung

    • Bei der Bestellung über die Website können sie per Giropay und mit Kreditkarte bezahlen.
    • Angebot und Lieferung
    • Bestellungen werden so schnell wie möglich geliefert oder zum genannten Liefertermin. Spätestens aber 30 Tage nach dem Zahlungsdatum. Die angegebenen Lieferzeiten sind als Indikator zu verstehen und es können keine rechtlichen Verpflichtungen abgeleitet werden.
    • Lieferungen werden an die durch den Käufer bei Abschluss des Vertrages angegebene Adresse vorgenommen.

    Widerrufsrecht

    • Käufer können innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Lieferung der Ware ohne Angabe von Gründen von ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen.
    • Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die bereits empfangenen Leistungen auf Kosten des Käufers und innerhalb von 7 Tagen nach Ablauf der Widerrufsfrist zurückzusenden. Voraussetzung für den erfolgreichen Widerruf ist der einwandfreie Zustand der zurückgesendeten Ware.
    • Wurden die Grundsätze unserer Widerrufsbelehrung eingehalten wird der Betrag innerhalb von 10 Tagen per Giropay Rückzahlung oder per Rückbuchung auf ihre Kreditkarte erstattet.

    Höhere Gewalt

    • In Fällen höherer Gewalt ist USfoodz von seinen Verpflichtungen gegenüber dem Verkäufer befreit. USfoodz ist berechtigt, seine Verpflichtungen für die Dauer der Beeinträchtigung durch die höhere Gewalt einzustellen.
    • Unter höherer Gewalt sind alle Umstände zu verstehen, die von außen auf die Vertragserfüllung wirken und selbst durch äußerste Sorgfalt nicht verhütet oder beseitigt werden können sodass die Verpflichtungen gegenüber dem Käufer ganz oder teilweise nicht erfüllt werden können. Solche Umstände können unter anderem sein: Streik, Feuer, wirtschaftliche Krisen, Stromausfälle, Störungen in der Telekommunikation oder in Netzwerken und Verbindungen in Verbindung mit der Verfügbarkeit der Internetseite, nicht oder nicht rechtzeitige Belieferung durch Lieferanten oder sonstige Dritte, und das Fehlen jeglicher von der Regierung ausgestellter Lizenzen.

    Persönliche Daten

    • USfoodz nutzt die persönlichen Informationen der Käufer ausschließlich in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie, siehe Artikel 10.
    • USfoodz hält die geltenden Gesetze und Richtlinien zu den Datenschutzbestimmungen in jedem Fall ein.

    Privatsphäre

    USfoodz respektiert Ihre Privatsphäre. Sie haben die Möglichkeit auf der Webseite zu surfen, ohne ihre persönlichen Daten anzugeben. Wir bitten sie nur um die Eingabe ihrer persönlichen Daten, wenn sie eine Bestellung aufgeben möchten. Alle von ihnen zur Verfügung gestellten Informationen werden ausschliesslich für die Lieferung benutzt und sehr sorgfältig behandelt sowie sicher gespeichert. Dies gilt sowohl für Ihre eigenen Daten als auch für die des Empfängers ihrer Bestellung (falls abweichend).USfoodz schliesst eine Weitergabe ihrer Daten an Dritte aus.Auf eigenen Wunsch können sie in unseren Newsletter Verteiler aufgenommen werden um regelmäßig Informationen über Neuigkeiten, Sonderangebote oder neue Produkte zu erhalten. Die Anmeldung zu unserem Newsletter Service können sie jederzeit widerrufen.